Dienstag, 26. November 2013

Küchenwerke #2 Speedy Cookies


Eigentlich wollte ich euch Heute das Rezept für die speedy cookies notieren, doch bei uns hat ein Käfer die halbe Familie flach gelegt, deshalb stell ich euch die Verlinkung hin und reiche das Rezept heute oder Morgen nach (je nachdem wie es mir geht)

Ich freue mich auf viele Ideen und Impressionen
Kuechenwerke
DSC_0338[1]

Nachtrag: Hier also meine Speedy Cookies
Ich mag diese Coojies sehr, denn die Zutaten sind meist Zuhause zu finden und sind super falls spontan Besuch kommt, denn vom ersten Löffelschwingen bis zum fertigen Cookies vergeht keine 3/4-Stunde.
Und je nach “Inhalt” schmecken sie Jedesmal anders

Zutaten für 24 Stück
125g Weiche Butter
125g brauner Zucker (weisser geht auch wird einfach weniger “malzig”)
1 Ei
2 TL Backpulver
1 Priese Salz

Optional
100g Schokolade (weisse, milch, dunkle oder Mischung je nach Lust)
50-100g grob gehackte Nüsse (egal welche. Mandeln gehen auch für Allergiegeplagte )

 

Speedy Cookies mit Cashewkernen und weisser Schokolade

 

  • Bereite zwei Backbleche vor
  • Butter und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen
  • Das Ei zugeben und gut mit den anderen Zutaten verquirlen
  • Das Mehl, Backpulver und Salz mischen und in die cremige Mischung sieben und alles zu einem weichen Teich verarbeiten
  • (Schokolade und Nüsse einrühren)
  • Mit Hilfe eines Teelöffels etwa 24 Kleine Teighäufchen aus dem Teig ausstechen und auf die vorbereiteten Backblech geben. Dabei genügend Abstand zwischen den Häufchen lassen, da sie beim Backen aufgehen werden. Ihr könnt auch Kugeln Formen, dann werden sie regelmässiger
  • Ab damit in den auf 190 °C vorgeheizten Ofen für 10-12 Minuten, bis sie Goldbraun sind.
  • Auf einem Rost auskühlen lassen oder schon mal einen warm naschen

Ich wollte euch auch gleich noch ein zweites Gericht zeigen, dass wir lieben: Gemüsefrittata

DSC_0339[1]

Eier, geriebener Käse, geraffelte Zucchetti und Möhren, Milch vermengen in die Pfanne anbraten, in den Ofen und fertig. Sehr lecker und gut machbar, wenn man nicht die ganze Zeit am Herd stehen will

DSC_0341[1]

Kommentare:

  1. Oh, dann erstmal "Gute Besserung!" & liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschönliebe Bettina.
      Es geht mir zum Glück schon wieder viel besser.
      Liebe Grüsse
      Katja

      Löschen
  2. Oh je! Gute- Besserung- Grüße!

    *vorsichtig anfrag* erlaubst du mir weiteren Input?
    wie findet man alle Rezepte aus allen Küchenwerke- Tagen "auf einen Blick"?
    ... vielleicht im einer eigenen Rubrik? weiste was ich meine? sonst mail mir wenn du magst ...

    nochmal herzliche Grüße
    und bis bald mit meinem Adventskuchen! ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebe Gesine

      Danke vielmlas.
      Danke für den Input, ist eine gute Idee, ich versuchs mal ;)
      Da bin ich aber neugierig, was du für einen Adventskuchen zaubern wirst ;)
      Ganz liebe Grüsse
      Katja

      Löschen
    2. Oh!
      "Collection closed"? ... dann bin ich ja zu spät :o(

      Löschen
  3. Liebe Katja,
    mir läuft das Wasser gerade im Munde zusammen...
    Deine Coolies schauen lecker aus, keine Frage aber...das Gemüsefrittata schaut sooo lecker aus,da könnt ich schwach werden..
    Lecker lecker lecker...
    Vielen Dank für dein leckeres Posting.

    Wünsche dir eine gute Nacht
    *knuddels*
    Swaani...die Hunger hat *jaul* ;o)

    AntwortenLöschen
  4. boah, klingt beides so so gut. und die cookies sogar für mich, kekserlbackverweigerin, machbar :)

    AntwortenLöschen