Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten

Mein Mémé ist die Beste...
Von ihr hab ich viele Näh-, stick-, strickkniffe gelernt. Auch teilen wir eine gemeinsame Leidenschaft für Bücher,  so traff sie mit ihrem Geschenk genau meinen Geschmack... Ein Lesezeichen für Näh- und Handarbeitsverrückte...


Ich wünsche euch lieben, wundervolle, besinnliche,  ruhige Weihnachtsfeiertage mit euren Liebsten. Geniesst die Zeit und lasst euch nicht stressen (hab ich mir dieses Jahr ganz fest vorgenommen) 

Dienstag, 16. Dezember 2014

Urlaubsimpressionen

Es war ein bisschen ruhig hier. Wir haben den Urlaub sehr genossen. Doch als wir nach Hause kamen gab es einige Arbeiten aufzuholen. Wisst ihr eigentlich wie viel Wäsche sich ansammelt wenn man im Urlaub nicht wäscht?
Ich kann es euch sagen, ziemlich viel.
Auch kaum noch der Stoff für die Weihnachtskleidung bei mir an und der musste natürlich vernäht werden.
Nun sind fast alle Näharbeiten abgeschlossen, die Tanne steht, die Kleider sind alle gewaschen und fast alles schon gefaltet und wieder eingeräumt, die Socken aus den "Singelsockensack" haben fast alles ihren Partner wieder gefunden und schon steht der Koffer für die nächsten paar Freitage wieder bereit, der muss nur noch gefüllt werden.
Ein paar Bilder aus dem Urlaub möchte ich euch gerne zeigen. Es war wirklich sehr erholsam, ich kann solche Familotels wirklich nur empfehlen. Man hat Zeit für die Familie, jedoch auch für sich alleine ode ganz einfach entspannt Zeit zu zweit. Wahrscheinlich würde ich nicht mehr so knapp vor einem Feiertag in Urlaub fahren aber wir brauchten es wirklich dringend.

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Freitag, 28. November 2014

Kleine Geschenke und Energieschübe

Erstmal möchte ich mich für eure lieben Worte bedanken, sie waren Balsam für die Seele... Wie immer ist es schlussendlich eigentlich halb so schlimm, obwohl der kleine Prinz eine Nacht zusätzlich Fieber hatte...  Ich finde es unglaublich was das Schicksal manchmal für einen bereit hält eher gesagt, wen...
Ich lerne durch das Bloggen tolle Menschen kennen und bin dankbar dafür.
Einer dieser Menschen ist die liebe Nicole, sie ist ein herzensguter Mensch, der mir eigentlich immer ansieht,  wie es mir geht und mir diese Woche eine kleine Aufmerksamkeit vorbei gebracht hat, die mich sehr rührte... Eine Tasse mit einer wundervollen Aufschrift (sie liebt ihren neuen Plotter ;))  die Tasse war mit Schokolinsen gefüllt, die sind aber schon alle weggefuttert ;)
An dem Tag an dem ich endlich die Zeit fand eine E-mail an eine ganz liebe Person zu schreiben, kam genau in dem Moment der Postbote mit einem Brief. Ich schaue, aus Gewohnheit wohl, immer auf den Poststempel und stutze, wen kannte ich aus dieser Region? Mir kam niemand in den Sinn...
Also öffnete ich ihn und mir fiel eine wunderschön gestaltete Karte in die Hände, ganz liebe Worte standen darin und eine, genau zu mir passende, zweite Karte. Eine Illustration von Fuchs Frieda...
Die liebe Yase, von alltagsaufhübscher hatte nicht auf meine Mail gewartet um mir eine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen ;) Eine Frau die ich bewundere und obwohl ich dich noch nie getroffen habe, bist du für mich eine unglaublich willenstarke, wundervolle Person. Danke, dass ich dich "kennen" darf.
In dieser Zeit war ich voller Energie und hab einiges geschafft, das zu zeigen hat aber noch Zeit...

Dienstag, 25. November 2014

Anders als man denkt....

Eigentlich sollte mein Liebster zuhause sein, ist er aber nicht...
Eigentlich war meine Winterdecke fast fertig, ist nun aber nicht mehr...
Eigentlich entspannt und voller Vorfreude sein,  bin ich aber nicht...
Mein Liebster musste noch eine Woche anhängen, ach ja und einen Finger hat er sich letze Woche auch noch "angebrochen", also bleibt auch diese Woche noch alles an mir hängen....
Meine Winterdecke, hatte plötzlich eine zu grosse Rückseite und ich musste das Binding wieder öffnen, wahrscheinlich werde ich mich auch von dem aufwändigen Quiltmuster verabschieden und eine etwas simplere Schneeflocke suchen...
Der schön aufgestellte Plan, Termine etc. wurde einmal komplett auf den Kopf gestellt und der kleine Prinz konnte die halbe Nacht nicht schlafen, wegen Husten und Fieber, ich daher auch nicht... Zum Glück liess sich meine Nichte dadurch nicht all zu sehr stören und so wachten die Kids heute morgen schön gestaffelt auf und so war immer nur ein Kind an der Reihe mit anziehen/parat machen...  Jetzt bring ich Elfinchen in die Spielgruppe,  schnapp mir die zwei Kleinen, lass den Haushalt Haushalt sein, und geh spazieren. Frische Luft wird uns sicher gut tun....

Donnerstag, 20. November 2014

Ein richtiger Freutag

ich durfte mich gleich mehrfach freuen.
Ich bekam ein Kuvert gestern als ich auf den Absender  schaute war ich kurz überrascht und sehr neugierig also öffne dich schnell. Was wie kann ich gegen viel schließlich Lächeln es ist schön wenn man Menschen kennt die an einen denken wer sind sie am shoppen sind.
Die liebe Zwirbeline hat er sich die Mühe gemacht mir eine Karte zu schreiben, ein Fuchs Karte um genau zu sein. Sie hatte unterwegs Fuchs Servietten gesehen und an dich denken müssen, das ist lieb, wenn sie gefallen mir sehr. An dieser Stelle danke nochmal Liebe Zwirbeline.
Mein Adventskalender, nur für mich, ist auch schon da. Den habe ich von meinem Mann bekommen, der Kalender ist von alles -für-Selbermacher. Ich freue mich schon aufs öffnen, nun kann ich wieder nachvollziehen, wieso Kinder so aufgeregt sind wenn es um den Adventskalender geht. ( besten Freundin habe ich auch einen geschenkt)


Noch ein Grund wieso heute ein Freutag ist, ich bekomme Besuch von der Liebe nicole zum Kaffeeklatsch. Kaffeeklatsch mit nicole ist lustig weil wir zusammen den Buttinettekaralog Bdurchblättern oder vor dem Stoff Regal stehen und kombinieren oder Schnitte und Muster vergleichen oder irgendetwas sonstiges in diese Richtung bequatschen. Heute gibt es zum Kaffee Zucker selbstgemachte Haselnussmakronen, die habe ich nämlich diese Woche auch noch gebacken.

Es gibt aber etwas über das ich mich fast am meisten freue, ich darf euch einen kleinen Einblick in etwas zeigen  an dem ich schon ein Weilchen sitze. (Deshalb die Funkstille in letzter Zeit) ich durfte Probenähen.  Immer wenn ich aufrufe für Probenähen lese, überlege ich es mir ganz genau "soll ich mich bewerben oder nicht?"  wenn es sich jedoch um die Liebe Anna von DesignANNArchie ( für die ohne FB, hier lang) handelt muss ich nicht überlegen denn bis jetzt hat mir jeder ihrer Schnitte sehr gefallen.  So auch dieses Mal, was es genau ist darf ich noch nicht verraten, Aber es ist was für uns Grosse, einen kleinen Einblick darf ich euch aber heute geredet und das freut mich ganz besonders heute. Einen Namen hat das gute Teil auch schon "Knöpke"


Huch,  ein riesiger Grund wieso ich mich heute auch noch freue; mein Liebster kommt Heute nach Hause und bleibt hier bis ende Jahr hier...

Mit meiner ganzen Freude geh ich nun hier hin und guck mal was ander Blogger heute Freude macht ;)

Mittwoch, 19. November 2014

Ohne Plotter plotten, bequeme Reisekleidung

Das wollte ich schon immer mal ausprobieren. Vor 2 Jahren habe ich mir mal in einem Bastelgeschäft, Flockfolie gekauft.
Endlich habe ich mich nun daran gewagt. Wir fahren ja bald in den Urlaub und da brauche die Kinder bequeme Reisekleidung vor allem weil die Autofahrt doch ein Weilchen dauert.
Es gab also für meine Zaubermaus eine pinke Tunika mit violetten Leggings. Da dies einfach so etwas langweilig aussah, gab es aus Flockfolie ein violettes Kaninchen. Die Kombination mit dem gerafften Ärmeln und bin ansonsten sehr schlicht gehalten Schnitt gefiel mir so sehr dass es dasselbe in grün und blau nochmals für Elfinchen gab, jedoch mit einem Eichhörnchen.
Wie ihr wisst, dass nämlich die Lieblingsfarben von Elfinchen.
Nun besaß also meine Zauber Maus ein Kaninchen, nein Elfinchen ein Eichhörnchen da war es ja klar dass der kleine Prinz noch einen Fuchs brauchte. Für ihn gab es aber keine Tunika sondern meinen Lieblingsschnitt das Raglanshirt von minikrea, in hell- und dunkelblau.

Samstag, 15. November 2014

Winterdecke und neue Herausforderungen

Wir fahren ja bald in Urlaub und jedesmal wenn wir in den Urlaub fahren nehme ich mir ein Handarbeitsprojekt mit. Diesesmal habe ich mich für etwas neues entschieden: ich wilk die Winterdecke von Hand quilten...
Ja ich weiss von der Winterdecke habe ich schon lange nichts mehr geschrieben und der Urlaub rückt immer näher...
Ich habe das Top schon fast fertig, es besteht aus einem Muster von "Roman Squares" und einem, in gehrung genähtem Rahmen (an diesem versuche ich mich Heute oder Morgen)

die Arbeit erfordert viel Konzentration und ich hab mir bis jetzt auch wirklich Mühe gegeben und fast alles ist bis jetzt schön und genau geworden 
Ein, zwei Stellen sind jedoch nicht perfekt, aber sie stören nicht wirklich finde ich, denn man miss schon sehr nahe gehen um sie zu sehen, ich zeig euch mal was ich meine ;)
Auf die "grossen"  Quadrate werde ich versuchen dieses Muster zu quilten, das Muster ist 13x13cm gross (die Quadrate 15x15cm)
Die Decke wird etwas ganz spezielles, denn meine Mädels haben beim nähen und bügeln geholfen, eine richtige "Familiendecke" 

Sonntag, 9. November 2014

Zusammen und doch jede für sich

Vor etwas mehr als 2 Jahren  habe ich mein erstes eBook geschrieben. Die Citronelle. Ein Rüschenshirt für Mädchen. Dieses Jahr habe ich jedoch noch keine einzige genäht (die letzte ende letzten Jahres) Das änderte sich jedoch vorgestern. Die Zaubermaus wächst langsam aus ihnen heraus und Elfinchen hat ihr allerliebstes ihrer kleinen Cousine vermacht.
Als ich also einen Rock für meine Zaubermaus nähte und das Foto in einer ganz tollen ne Gruppe auf Facebook postete, sprach man mich auch auf das Shirt an. Also entschied ich mich dann einen eine Liebling Stoffe anzuschneiden, eigentlich 2, es handelt sich um zwei Stoffe mit dala Pferden. Den einen Hütte ich nun schon seit etwa einem Jahr, den zweite habe ich erst vor kurzem am Stoffmarkt gekauft. Eigentlich wollte ich den vom Stoffmarkt für nächstes Jahr für die Schwedenreise reservieren, die fällt jedoch ins Wasser. Suchst an dich also mit den zwei Stoffen vor meinem Regal und suchte jeweils 2 Kombi Stoffe aus das ging ziemlich schnell. Also nahm ich den Schnitt nach vorne Schnitt alles zu unechte darauf los und es hat gut getan mal wieder diesen Schnitt zu nähen gar nicht so schwer und doch finde ich das Ergebnis genial ( wäre ja verwunderlich wenn ich meinen eigenen Schnitt nicht gut finden würde) meine Mädels lieben ihre neuen Shirts, denn sie haben beide dasselbe Pferd drauf jedoch in einem komplett anderen Muster und auch Farbe so ist es dasselbe und doch so verschieden.



Edit: das mit der Aufnahme Funktion klappt immer besser mittlerweile weiß ich auch dass wenn ich "Punkt" und "Komma", sage diese Satzzeichen auch
wirklich erscheinen. Außerdem muss man sich Mühe geben schönes Hochdeutsch zu sprechen, eigentlich ein gutes Training.

Freitag, 7. November 2014

Spielereien

Ich habe etwas Neues an meinem Tablet entdeckt das muss ich jetzt unbedingt testen.
Wenn ich mit schreiben, anfangen will, erscheint auf der Tastatur ein kleines Mikrofon und wenn ich darauf klicke kann ich anfangen zu sprechen und es wandelt mein gesprochenes in geschriebene Worte das finde ich praktisch, denn ich bin eine ziemliche Quasseltante. Das wollte ich nun für meinen Blog testen nach gefühlten 100 Fehlversuchen habe ich erkannt, dass ich deutlich sprechen muss damit es funktioniert.
So fertig mit diesem Gadget. ( das ich nebenbei bemerkt mittlerweile ziemlich gut im Griff habe) nun zeige ich euch eine Kleinigkeit die ich mir genäht habe. Letzten Sonntag habe ich Geburtstag gefeiert und viele liebe Freunde sind vorbeigekommen. Die liebe Nicole hat mir wirklich coole Strumpfhosen geschenkt, sie hatte nämlich Füchse drauf.
Sie verband das Geschenk jedoch mit einer Auflage, ich solle mir etwas nähen das die Strümpfe in Szene setzt.
Die Wahl sie sogleich auf eine Toni diesmal ganz einfach in schwarz und braun.
Ob und wann noch ein Fuchs darauf kommt weiß ich noch nicht aber das hat ja Zeit, ich entwachse dem Kleid ja nicht.
Heute war bei uns wunderschönes Wetter und die liebe Nicole und ich hatten abgemacht zusammen einen Kaffee trinken zu gehen. Ich wollte ihr das Ergebnis live zeigen und da die Sonne an einem nebelfreien Himmel strahlend konnte,  giengen wir gleich noch Fotos machen. Das ist mal etwas anderes anstatt immer den Selbstauslöser zu benutzen ging wirklich viel schneller.
Ob es nun schneller gehts den Text zu sprechen oder in einzutippen sei dahingestellt, lustig ist es auf jeden Fall. Die Satzzeichen jedoch müssen nachträglich eingefügt werden, dies braucht nur noch ein wenig Übung, verzeiht also falls ich mal ein Komma oder einen Punkt vergessen habe.

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Winterkitz... Mal für mich

Heute ist Rumstag!!!
Ich habe die neuen Stoffe von Nikiko gesehen und der Winzerkitz gefiel mir sooo gut, dass ich ihn haben musste und zwar in erster Linie für mich.
Das Motiv ist süsse, nicht zu überladen und einfach ein sehr angenehm zu tragender Sweat.
Seit langem schon schaue ich mir den Schnitt Martha von das Milchmonster an und irgendwie konnte ich mich nie dafür haben, doch als ich den Stoff sah, wusste ich, DAS soll es werden!
Ich liebe den Pulli sehr, er ist so kuschelig, weich, bequem und einfach schön...
Ich habe den Schnitt um 15 cm verlängert, damit ich ihn auch mal mit Leggings tragen kann ;)

Dienstag, 28. Oktober 2014

Nachtwäsche...

Ja die Nachdhemden im Partnerlook sind fertig und sie gefielen so sehr, dass es gleich nochmals zwei gab plus ein Schlafoverall. Hier sind sogar alle drei im Partnerlook. Es werden wohl nochmals zwei dazu kommen, damit wenn die einen in der Wäsche sind, die zweiten am trocknen, sie noch eins haben, denn wenn sie am Morgen in diesen Nachdhemden um die Ecke kommen, muss ich jedesmal schmunzeln, denn vom Schnitt her sind sie etwas retro und das sieht so süsse aus, vor allem Elfinchen möchte ich jedesmal fressen. Da sich meine Mädels eine Grösse (im Umfang) teilen, nähe ich Shirts, Kleider und eben Nachthemden in derselben Grösse, so kommt es halt, dass Elfinchen einfach "kleiner" wirkt, ihre hellblonden Haare und das runde Gesicht mit dem Stupsnäschen lässt sie wie eine Puppe aussehen....

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Nimm dir Zeit...

"maman, je fais une fleur pour toi."

"d'accord, je t'aime mon amour."

"Je t'aime aussi maman."

So klang ein Gespräch meiner Zaubermaus und mir vor 3 Tagen. Ich sass an der Nähmaschine und sie auf meinem Bürostuhl mit dem Rücken zu mir... Nach nicht mal 2 Minuten stand sie auf und ging... Ich schaute auf meinen Schreibtisch und sah keine Zeichnung oder ähnliches mit einer Blume, sie hatte wohl doch keine Lust ;)

Ich nähte also weiter...
Dienstag Abend wollte ich meinen Mädels  neue Nachthemden nähen und da sie geraffte Ärmel haben, musste ich die Raffung markieren und für das brauchte ich die Stecknadeln. Das Kissen lag auf dem Schreibtisch und als ich es mir ansah, fühlte ich mich geliebt... 




Gestern beim Essen meinte meine Zaubermaus plötzlich: "wenn ich mal 3 Mädchen habe, dann nähe ich ihnen 3 Kleider, nein, ich kaufe sie." da fragte ich sie wieso denn kaufen? Ihre Antwort hat mich aufhorchen lassen... " Na weil meine Kinder mich stören würden beim nähen und das will ich nicht." Ich sagte ihr, dass sie mich doch nicht stören wenn ich nähe und wenn sie wolle dass ich aufhöre, weil sie mit mit spielen, Bücher gucken oder basteln wolle, sie mir das einfach sagen soll, doch wenn sie gerade Märchen hören, ich ja nicht jede Minute dabei sein müsse... Also nähe ich jetzt noch ein bisschen weniger, aber dafür sind alles glücklich und das ist das wichtigste ;) Ach ja, was ich genäht habe während sie mir die Stecknadelblumen machte zeig ich euch auch noch kurz: ein neues Hemd für den kleinen Prinzen ;)

Montag, 20. Oktober 2014

My kids wears


Der kleine Prinz will wohl sehr schnell gross werden, denn er braucht schon wieder neue Hosen und Shirts. Gestern gab es zwei paar MaxiBix und ein Raglanshirt von minikrea mit Mr. Fox drauf. Einmal dezent in Beige/Marine und einmal, in grün/petrol passend zum Shirt. Heute trägt er juste diese Kombi.


Die Ferien sind fertig und für meine Zaubermaus geht der Kindergarten wieder los. Während sie bis vor kurzem, ab und an, noch Kaufhosen im Schrank hatte, ist nun definitiv aus allen rqusgewachsen und trägt nur noch "Mamamade" (hoffentlich noch ein Weilchen) Heute also Jeans mit dezenten Glitzerherzen drauf und ein Pulli aus weichem Nickyplüsch, mal schauen wie lange der noch passt ;)


Elfinchen trägt nach und zwar ist auch sie schon bei den letzten Kaufhosen angelangt, (sie hat dieses Jahr 3 Grössen hinter sich gelassen) und Shirts die ihrer Schwester im Frühling noch passten, passen nun ihr... Also einmal Kaufhosen und einmal Raglankapuzenshirt für sie Heute.


Nun geh ich hier mal gucken was andere Kreativmamas (und Omas und Papas) gezaubert haben ;) 

Sonntag, 19. Oktober 2014

Erstlingsset, passend zum Herbst

Eine liebe Freundin erwartet in den nächsten Tagen/Wochen ihr drittes Wunder und das freut mich sehr. Als sie noch ganz frisch schwanger war, sprachen wir über darüber, dass ich das Erstlingsset nähen solle/dürfe. Da das Kleine ein Ü-ei ist (das Geschlecht also nicht bekannt ist) sollte das Set neutral sein. Da kam mir der herbstliche Rehleinstoff den ich vor gut zwei Jahren gekauft hatte gerade recht. Zuckersüss und doch neutral und so passend zum Herbst...
Gestern habe ich ihr das kleine Paket gebracht, als ich mit meinem Liebsten, Elfinchen und dem kleinen Prinzen die Nachmittagssonne auf einem Spaziergang genoss... 

Der Wickelbody ist aus einer alten OTTOBRE, die Hosen und das Raglanshirt sind Basics von Minikrea, die Knotenmütze ist von klimperklein und die Finkchen sind Tippy toes ;)


Ein Schwalbenschwanz haben wir auch noch bewundern dürfen, auch er genoss wohl die warmen, schon fast heissen, Sonnenstrahlen... 

Fast so schön war die wundervoll blühende Rose die ich am späten Nachmittag auf dem Rückweg am Wegesrand sah...

Freitag, 17. Oktober 2014

Mitwachshosen...

Wenn man an "Mitwachshosen" denkt, dann denkt man zuerst wohl an Pumphosen mit Bändchen die man umklappen, aufklappen oder ähnliches.
Meine Mädels sind nun mal zu gross/alt um solche Hosen draussen zu tragen und seien wir mal endlich zum im Wald rumzuklettern und zu spielen gehen solche Hosen nun mal nicht...
Was könnte ich also tun?
Ganz einfach Jeans- oder Cordhosen so nähen, dass sie mitwachsen ohne dass die Beine der Hose zu sehr nach "aufgekrempelt" aussieht, wie das geht? Ganz einfach, was bei Oberteilen funktiert klappt auch hier: man näht eine Blende ;)
Hier Jahre ich also 1 Stück Cord gekauft, ein Reststück Baumwolle zwei verschiedene Garne und passende Reissverschlüsse. Ich musste vorsichtig legen, güffele und der Stoff wurde bis zum letzten Zipfel verbraucht.
Durch die verschiedenen Garne und verschiedene Schnitte sehen sich die Hosen zwar ähnlich sind aber nicht gleich ;)
Einmal pink/violett für Elfinchen (Zaubermaus könnte sie in der "Langversion" auch noch anziehen) und einmal pink/türkis für die Zaubermaus.
Für den kleinen Prinzen gab es auch eine Hose, doch die ist noch zu lang und zu breit, also geht sie mal in die zweite Reihe in seinen Schrank und ich muss dringend neue Hosen für ihn nähen ;)