Donnerstag, 23. Januar 2014

Kinderzimmer Teil 1


Ich komme voran, das Zimmer nimmt Form an, meine Mädels und ich sind happy.
Das Bett der Zaubermaus bekam einen Vorhang, natürlich selbst genäht, darunter steht nun nicht mehr Elfinchens Bett sondern der Selbstgebaute Krämerladen, in ihm die von meinem mémé gehäkelten Lebensmittel. Das Klavier und der, in einem Brockenhaus erstandene Puppenwagen.
der Schrank wurde ganz einfach mit Geschenkpapier und Doppelseitigem Klebeband verschönert.
die Küche bekam neue Batterien und einen neuen Überzug. Den neuen “Kreativ-Tisch” (in LACK-Tisch vom Schweden) habe ich mit Magnetfarbe gestrichen, jetzt fehlt nur noch die Wandtafelfarbe. Das neue Bett von Elfinchen steht schon an seinem definitiven Platz, doch der Vorhang fehlt noch.
Elfinchen freut sich sehr über ihr vorzeitiges Geburtstagsgeschenk. Sie machte zwar eine Bemerkung weil es keine Rutschbahn hat aber fand es aber trotzdem sehr cool. Was sie nicht weiss, an ihrem Geburtstag wird eine Rutschbahn rankommen, aber psst…DSC_1218[1]
DSC_1216[1]

DSC_1236[1]
DSC_1238[1]

Ein kleiner Blick auf ihr Bett:

DSC_1237[1]

Keine angst, so schön aufgeräumt bleibt das nicht sehr lange, bei uns wird gelebt ;) so nun geht es mit dem Rest des Zimmers weiter…

Kommentare:

  1. ah! das leben ist der grund! na, dann ist bei uns ja extremleben angesagt, sozusagen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulma
      die Zaubermaus ist im Moment im Kindergarten/Vorschule und Elfinchen spielt gerade im Duplozimmer und trotzdem liegen schon wieder zig Plüschtiere auf dem Boden ;) egal, es darf ja schliesslich gelebt werden ;)

      Löschen
  2. Ach, Kinderzimmer einrichten ist wunderschön!
    Behalte dir deine lockere Einstellung zu Leben bei, du hast es wesentlich einfacher!!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yase
      Das habe ich auch schon fesstellen müssen, seit dem Punkt, geht mir vieles viel schneller und lockerer von der Hand ;)

      Löschen