Dienstag, 18. Februar 2014

Küchenwerke 6/14

Heute habe ich euch zwei Sachen, etwas salziges und etwas süsses. Eins mit Rezept, eins ohne.

Als erstes möchte ich euch zeigen was es am Freiteg (also Valentinstag gab) Kennt ihr den WErbespruch: "Freitag ist Fajitatag."? Nun, bei uns war das letzten Freitag der Fall, denn wir mögen es sehr und da es doch einiges an Vorbereitung be^raucht ist es nicht etwas dass man sehr oft macht.

 Das zweite ist die Torte die ich für eine Cousine meines Mannes gebacken habe, die ging ziemlich schnell und war wirklich ziemlich simpel.

 Und zwar ist es eine Erdbeermoussbiscuittorte mit Weisserschokolademousse Überzug 

Rezept für eine 16 cm Springform: 

Biscuit:
2 Eier
100gr Zucker
100gr Mehl
100gr weiche Butter
1 Tl Backpulver

Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker schaumig schlagen. Die Butter einrüren. Mehl und Backpulver mischen und zum Rest geben. Eiweisse steif schlagen und unter die Masse heben. 35 Minuten bei ca. 170Grad Umluft backen. Den Boden auskühlen lassen und dann zweimal durchschneiden und "begradigen".

Erdbeermousse:
2dl Vollrahm
2dl Qimiq classic
ein paar halbierte Erdbeeren (hier tiefgefroren)

Qimiq und Rahm steif schlagen und mischen, Erdbeeren unterheben und auf die Böden verteilen.

Schokoladenmousse:
100gr weisse Schokolade
2dl Vollrahm
2dl Qimiq whip

Rahm erwährem und über die zerbröckelte Schokolade giessen, damit diese Schmilzt, gut auskühlen lassen. Qimiq und Rahm mischen und steif schlagen und um die torte hüllen. Damit das ganze rot/pink/rosa wurde habe ich überall ein wenig (oder mehr) Lebensmittelfarbe rein getan ;) Da sie gerne einen Wodkalikör hat, der nach Erdbeer schmackt habe ich die Böden etwas damit eingestrichen. Also war dieser nichts für Kinder. 

Nun seit ihr dran

1 Kommentar:

  1. Oh? Ich liebe Fajitas! Und mache das am liebsten dann, wenn alle (also Jungmenschen und Freunde und wir) da sind. Oder für den 18. Geburtstag der Drachenkämpferin. Da haben wir 20 Jungmenschen satt gekriegt. Ich koche absolut nicht gern, und für mich sind Fajitas nicht aufwändig..... (Was mach ich falsch???)
    Tolle Torte!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen