Montag, 18. August 2014

Quietbookplanung…


Wie ich euch schon gesagt habe, mache ich ja beim Sew along von Mama’s Back- und Nähstube mit. Nun habe ich mich entschieden gleich zwei zu nähen; ein etwas umfangreicheres für meinen kleinen Prinzen und ein etwas kleinerse (Also weniger Seiten) für meine Nichte. Es werden die Weihnachtsgeschenke für die beiden, da das Deckblatt mir Wichtig ist, habe ich, obwohl der Start erst am 31. August ist, schon etwas gestickt, denn sonst würde ich in Stress kommen ;)

Gehen wir nun also meine Materialliste durch:

Für das ‘Grundgerüst’ braucht ihr eines oder mehrere dieser Materialien:

Stoff:

  • Webware in allen Arten, besonders eignen sich Baumwollstoffe und Leinen in Leinwandbindung –> hab ich ganz viel
  • Filz –> hab ich auch ganz viel
  • Moosgummi (für diejenigen unter euch die lieber kleben wie nähen) –> hab ich zur Not auch
  • Beschichtete Baumwolle und dünne Wachstücher –> hab ich auch genug
  • Leder –> hab ich keins und werde ich auch, noch, nicht brauchen
  • Vlies zum verstärken und Volumenvlies zum füttern –> hab ich auch genug

Applikationen:

  • Stoffe in allen Arten, auch dünne Seidentücher, Satinstoff, Jersey, Baumwollstoffe, Fleece, Tüll… –> hab ich zwei Regale und 4 Kisten voll
  • Filz –> hab ich immernoch mehr als genug
  • Moosgummi –> hab ich auch noch
  • Beschichtete Baumwolle und Wachstücher (kleine Resten reichen) –> auch hier gibt es noch genug
  • Leder (kleine Resten reichen) –> brauch ich auch, noch, nicht
  • Wolle/Volumenvlies zum füttern und Vlies zum verstärken –> hab ich
  • Webbänder –> hab ich auch viele
  • Garne/Wolle –> hab ich einen Schrank voll
  • Folie (ein etwas festeres Sichtmäppchen kann da auch herhalten) oder Laminierfolie –> hab ich auch von beidem noch
  • ‘Wandtafelstoff’  (es gibt einen Stoff auf dem man mit Kreide malen kann) –> muss ich mir mal Gedanken drüber machen

Um das Quietbook ‘lebendig’ zu machen benötigt ihr ausserdem:

  • Knöpfe aller Arten (gross, klein, Druckknöpfe, Kam-Snaps…) –> hab ich mehrere Kistchen voll
  • Schnallen (Gurtschnallen, Steckschnallen…) –> sind unterwegs
  • Reissverschlüsse –> hab ich
  • Klettverschlüsse –> hab ich auch
  • Magnete –> hab ich auch, aber weiss noch nicht ob ich die brauchen werde
  • Schloss (Zahlenschloss, ‘Kofferschloss’ mit Schlüssel) –> brauch ich, noch, nicht
  • Karabiner –> sind unterwegs
  • Spreizklammern (vorallem für Moosgummi geeignet) –> hab ich auch
  • Leim (Sekundenkleber, Heissleim…) –> hab ich auch
  • Holzspiesse –> auch das ist vorhanden
  • Miniatur – Wäscheklammern –> sind auch da
  • (Wackel-)Augen –> hab ich auch
  • Perlen –> auch da eine Box voll vorhanden
  • Stoffmalfarbe –> hab ich auch
  • Kette –> auch das ist hier
  • Glitzer und sonstiges Tüdelü –> eine Kiste voll
  • Ösen um die Seiten später zusammenzufügen, Fruchtsaft-Tetrapack mit Drehverschluss

Ferner benötigt ihr:

  • Schere –> check
  • Faden –> check
  • Nadel –> check
  • Massstab –> check
  • Kreide oder Phantomstift –> check
  • Zange –> check

Lustigerweise musste ich bis auf die Karabiner (hab emich für eine spezielle Art Karabiner entschieden, dazu aber später mehr), die Steckverschlüsse und die Ösen (mit denen ich die Seiten Später verbinden möchte) nichts kaufen/bestellen ;)
Ich habe nämlich wirklich viele Kleinigkeiten in meinen Schränken. Zwischen Weihnachten und Neujahr gab es bei einer grossen Bau und Hobby-Kette eine “Sackaktion” –> man füllte eine Tasche und bezahlte je nach Grösse der Tasche, so füllte ich die Zwischenräume mit eben diesen Kleinigkeiten (als hätte ich geahnt für was ich es brauchen werde) so entfällt bei mir der Vorbereitungsstress komplett ;)

So, nun gehe ich meine Herbstgarderobe erweitern und wünsche euch einen tollen Wochenstart.

Kommentare:

  1. Ach Katja...ich hab noch gar nichts da. Da ich nicht weiss aus welchem Material ich die Buchseiten machen soll. Nimmst du Filz oder Baumwollstoff? Auch sonst werde ich eher mit einfacheren Seiten starten. Mir gefällt der Apfelbaum mit Klettfrüchten zum Beispiel. Den Baum und die Früchte mache ich auf jeden Fall aus Filz. Bin gerade etwas ratlos wie ich das Projekt angehen soll. Ich habe auch nicht so viel Material zu Hause (Schnallen, Knöpfe und den ganzen Tüsselkram). Kaufe meistens nur das was ich brauche. Etwas Reste sind natürlich vorhanden :-)

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  2. Ich brauche zwar kein solches Babygeschenk. Hätte aber bestimmt alles irgendwo.... Ich bin ein Sacheneichhörnchen....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Jaja, so ein gut gefüllter Fundus ist Gold wert... ;-P
    Herzlich Nicole

    AntwortenLöschen