Mittwoch, 21. Januar 2015

Stoffabbau, für mich

Ich habe mich ja entschieden, meine Stoffregale etwas zu leeren.
Einen Teil der Stoffe habe ich verkauft, ein paar stehen noch zum Verkauf. Keine Stoffe die ich noch brauche, sondern solche die ich zum Teil schon benutzt habe beziehungsweise angeschnitten oder aber Stoffe mit denen ich doch nichts anfangen kann (das sind aber ganz wenige)
Kinderkleider brauchen nicht sehr viel Stoff, jedenfalls nicht bei meinen Kindern.
Für mich braucht es da schon ein wenig mehr Stoff und wenn meine Schwiegermama und meine Schwägerin auch noch was möchten dann, dann leert sich der Stoffvorrat schon ein wenig mehr.
Letzten Freitag war ich bei meiner besten Freundin und wir waren kurz in Fehraltdorf, ja ich habe schon wieder eine Überraschungstasche mit Stoff gekauft aber zu meiner Verteidigung 5 Meter vom sind schon wieder zugeschnitten oder sogar schon vernäht.
Aus vier Metern wurde Nachtwäsche für 5 Kinder.
Aber heute geht es ja nicht um Kinder sondern um Rums, denn es ist ja Donnerstag.

Also zeige ich euch ein Sweatshirt, das ich mir selbst genäht habe, aus einem Schnitt, den ich selbst gebastelt habe.

Kommentare:

  1. Liebe Katja

    Dein Shirt sieht super aus! WOW!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Katja,
    das Shirt/ der Pulli sieht super aus! Ich baue auch grade Stoffe ab, mir geht es ähnlich wie Dir. Obschon ich eigentlich nur noch passend kaufe. Ab und an bleibt ja doch was über. Auch wenn ich aktuell wenig kommentiere: Ich lese Deine Beiträge immer super gerne und freue mich an den schönen Sachen, die Du zauberst. Und Deine Haare finde ich total klasse!!!

    Wir planen grade einen Urlaub in Deinem Heimatland, allerdings eher die bergige Region :-)

    Viele Grüße,
    Johanna

    AntwortenLöschen
  3. dein shirt gefällt mir sehr gut. steht dir auch prima.
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen