Dienstag, 29. September 2015

Schnell, zwischendurch

Wunderschönes Wetter,  die Kinder spielen draussen und Mama macht kurz Pause und geht mal auf Reise durch die Blogwelt...
Da entdecke ich bei Allie an me so süsse Wolkenkissen, dass ich die unbedingt nähen muss. So nett wie sie ist hat siw den Link zum kostenlosen Schnittmuster auch gleich geliefert.
Nachgeschaut ob ich passende Stoffe hab, hab ich (die Kids haben sie selbst gewählt)  der Cupcakebaumwollstoff ist noch von unserer Reise nach Schweden im Sommer 2012.
Die Frottéstoffe sind die Restestücke, die hier übrigblieben.
Dann die Stopfwatte gesucht und gefunden. Gut, nun hiess es, Schnittmuster ausdrucken. Oops, das ist doch recht gross...
Stoffe reichten gerade so, Füllwatte nicht...
Da ich nächste Woche sowieso zum grossen Möbelschweden muss, 3 Kissen (wir haben pro Familienmitglied ca. 2-3 Kissen in den Betten) geopfert und ein uuraltes (und eine sehr verunstaltete) Plüschkuh "geschlachtet". Uff! Nun reicht es doch...
Eigentlich wäre Badezeit... Mhh... Egal, schieben wir einfach ein wenig nach hinten...
Richtige Entscheidung!  Kinder sind happy und haben nun auch ein eigenes Kissen auf dem Sofa. Gebadet wird trotzdem noch :)




Habt ihr auch ab und an so "schnell, zwischendurch"- Projekte? 
Damit nur noch rasch zum Creadienstag

Montag, 28. September 2015

My kids wears, Ferien...

Bei uns sind nun Herbstferien und das heisst,  es geht alles etwas gemütlicher zu und her (was das ausfstehen angeht)
So wurden auch die warmen, bequemen "faulenzkleider" aus den Schränken geholt.
Nickyplüsch und Sweat stehen da an der obersten Stelle.





EDIT: für die, die sich fragen wo der kleine Prinz ist: der wollte einfach nicht fotografiert werden. :)

Sonntag, 27. September 2015

Fertig, eigentlich oder doch nicht?

213 Ganze Blumen sind fertig. Einen Teil der "Teilblumen" ist auch schon gemacht (die brauche ich um einen schönen Abschluss zu kriegen)
Ich habe Die fertigen Blumen und die "Teilblumen mal ausgelegt (auch die noch nicht fertigen Teilblumen)
Eigentlich wären die 2 x 2 Meter grosse Fläche nun bedeckt und ich könnte dii9e Blumen nun verbinden. Jetzt kommt das Aber:
Ich hatte ja mit 252 Blumen gerechnet und als ich die hochroten vorbereiteten zur Seite legte (weil es für mich einfach nicht passte) habe ich noch ein paar Hexagone bestellt (Asche auf mein Haupt) Die sind aber noch nicht angekommen und ausderdem liegen hier noch 14 vorbereitete, noch nicht zusammengefügte Blumen herum...
Ich weiss, eigentlich sind die nun überflüssig. Ich weiss ja nicht was für Stoffe noch kommen und ich weiss auch nicht ob die 2 x 2 Meter nicht doch zu knapp sind für ein 2 x 2 Meter grosses Bett. Es wäre doch schade, wenn die Decke nicht das ganze Bett bedecken würde, die Neugier und die Angst (sie soll schliesslich perrfekt werden) haben mich in der Entscheidung bestärkt zu warten, die letzten Blumen und "Teilblumen" zu nähen und zu sehen was kommt. Ich habe Zeit, eventuell wird die Decke am Ende zwar grösser als geplant, das wird sie sowieso durch die "letzten" 14 Blumen um genau 15cm.





14 noch zu machene Blumen

Die noch zu nähenden "Teilblumen"

Montag, 21. September 2015

My kids wears, endlich

Endlich schaffe ich es mal wieder, bei fräulein Rohmilchs Montagsaktion, mitzumachen.
Heute ist ein wunderbar, gemütlicher Wochenanfang.
Die Sonne schimmert schon leicht durch den dünnen Nebel, der sich am lichten ist und ich geniesse meinen ersten Kaffee noch in voller Ruhe. Die Kinder schlafen noch...
Nun heisst es Kinder wecken, doch Heute gibt es kein Theater, kein Geschrei (ja manchmal mutieren meine Mädels zu ausgewachsenen Morgenmuffel...
Die Kleider werden schnell angezogen und schon sitzen sie alle am Frühstückstisch und essen ihr Schnitteli mit Honig...
Dann beim Betten machen haben wir sogar noch kurz Zeit um die Fotos zu machen.
Zaubermaus ist stolz auf ihre neue Hose, weil sich Mama ganz genau an die Wünsche gehalten hat ;) Das langarmshirt ist noch von letztem Jahr, bis zum Frühling wird es wohl nicht mehr reichen...


Elfinchen wollte selbst entscheiden wie wir die Fotos machen, das finde ich immer lustig, da sie doch sehr ausgefallene Ideen hat ;) Sie trägt Heute ein Shirt, dass ich vor ein paar Wochen genäht habe, sie mag es, da es zur Hose passt die, ausnahmsweise, mal nicht selbstgenäht ist. Die hat sie geschenkt bekommen.



Der kleine Prinz trägt meine, momentane, Lieblingsteile, eine Cordhose mit Beintaschen und ein Cardigan beides letzten Freitag entstanden und er hatte sie Samstag kurz angezogen um kurz zum blauen Schweden gehen.
Drum wurde es heute wieder angezogen, wir waren auch schon kurz einkaufen.








Freitag, 18. September 2015

Räge, Rägetröpfli, es rägnet uf mis...

... Chöpfli... So geht ein süsses Kinderlied bei uns.
Es passt genau zum Wetter bei uns und wir mögen es eigentlich sehr. Jedoch ist es nicht so praktisch für die leichten Sommerjupes und das gefällt meiner Zaubermaus überhaupt nicht, sie hasst es regelrecht! Glaubt mir, das Theater am Morgen könnt ihr euch fast nicht vorstellen...
Also habe ich mir einen der Cordstoffe vom Stoffmarkt geschnappt, einen Schnitt und eine Vorlage aus der OTTOBRE 4/2015.
Ich habe den Schnitt verlängert, damit es nicht gleich ein Minijupe wird ;)
Zaubermaus ist super glücklich und das macht mich froh und entspannt mich ein wenig... Ein Regenjupe, für Regentage...

Natürlich brauchte Elfinchen auch noch einen Jupe, wieder Cord vom Stoffmarkt, dieses mal jedoch, habe ich den dunkelbraunen gewählt und anstatt etwas zu applizieren, habe ich Schablonen und Silberfarbe verwendet :)

Donnerstag, 17. September 2015

Hoodies, mal zwei

Elfinchen konnte einen Hoodie von meiner Zaubermaus erben... Nun brauchen meine Zaubermaus und mein kleiner Prinz neue Hoodies, am Stoffmarkt sind mir dafür zwei tolle Stoffe in die Einkaufstüten gewandert...
Also hiess es diese Woche noch, Hoodies nähen. Ich habe mich für "Sabrina" von MaMu-Design und einen Schnitt aus der OTTOBRE 4/2012 entschieden.


Mittwoch, 16. September 2015

Viel zu früh...

Habe ich diese Stoffe angeschnitten und vernäht. Ich konnte aber nicht anders, denn es wäre wirklich schade wenn dieser coole Stoff nur ein paar tage getragen wird.
Gestern Nacht habe ich also eine Nachtschicht eigelegt und drufte Heute morgen meine 3 Wunder mit ihren neuen Shirts begrüssen.
Nun werden sie die Shirt wohl einige male tragen können bevor es dann wirklich heisst "Happy Halloween"

Samstag, 12. September 2015

Manchmal, am Stoffmarkt....

...trifft man Menschen die man gar nicht erwartet hätte. Dies ist mir Heute passiert und ich wurde kurz aus der Bahn geworfen. Ich muss aber etwas ausholen:

Heute war ja, wie vermutlich einige wissen, Stoffmarkt Holland in Weil am Rhein. Natürlich musste ich hin (meine Kids brauchen schliesslich Hosen) auch dieses Mal hat mich die liebe Nicole begleitet, wieder sind wir früh los damit wir um die Mittagszeit wieder Zu hause waren.
Ich hatte auch meine Liste dabei und bis auf einen einzigen Stoff habe ich mich genau daran gehalten. Diesen Stoff musste ich einfach für mich haben, denn er passt einfach so perfekt zu mir...
Nun trafen wir uns nach dem Shoppen mit einigen Frauen aus unserer Nähgruppe , wie auch letztes Mal.

Plötzlich wurden wir angesprochen und ich brauchte ein bisschen bis ich sie erkannte: es war die liebe Yase und ihre  Drachenkämpferin. Das hat mich wirklich aus der Bahn geworfen, denn ich hatte mir schon lange mal vorgenommen sie zu treffen, denn sie ist ein "Gutmensch" irgendwie hat sie immer die richtigen Worte, wenn man zwischen den Zeilen meiner Beiträge lesen kann, dass es mir mal nicht so gut geht und auch so hat sie irgendwie immer die richtigen Worte... Ich musste sogar ein paar Tränchen verdrücken... Es ist schon komisch wie mich manche Situationen oder Menschen, die ich eigentlich noch nie gesehen habe, berühren und eben aus der Bahn werfen... Es war so toll euch treffen zu dürfen, Danke...

So, fertig mit dem Rühreseligen, natürlich zeige ich euch meine Ausbeute:

Uni Sweat

Gemusterte Sweat

Jeans

Cordstoffe

Natürlich brauchen Hosen Reisverschlüsse

Wäschespitze stand auch auf der Liste, denn aus Resten lassen sich sehr schöne Teile für unten drunter nähen ;)

Diesen Stoff habe ich kurz vor Ende gesehen, elastische Spitze 

Bündchen habe ich nur gekauft, weil es mellierte und schön gestreifte waren

Natürlich gab es wie immer auch Jersey:
hier für die Mädels

Und für den Junior 

Das ist nun das wundervolle Stück ganz alleine für mich:
Einen Sweat/Strickstoff, der einfach nach mir schrie: "nimm mich! Kauf mich! Du brauchst mich!"
Leider könnt ihr auf dem Foto das wundervolle matte, Olive nicht so gut erkennen, aber er ist der absolute Wahnsinn... Jetzt habe ich fast Angst ihn anszuschneiden und einen Fehler zu machen... 

Fäden gab es dieses mal ganz wenige, nur grautöne und ein grün. 

Danke meinem Mann wurden es aber wirklich nur die, die ich noch nicht habe, denn er hat mir vor einiger Zeit etwas gebaut, dass es mir einiges übersichtlicher macht: dieses Ausklappbare Fadenregal, mit Platz für 105 Garnspulen. Ist mein Mann nicht toll?