Donnerstag, 26. November 2015

Feenreigen

1 Stoff und drei Feen, mit dem fing es an :)
Ich hatte mich vor nicht allzulanger Zeit in einen grauen Stoff mit kleinen Feen und Blätterwerk in natur verliebt und hab grosszügig gleich 1,5 Meter davon geordert.
Für mich ganb eine Toni (ich weiss wird langsam langweilig aber ich liebe diesen Schnitt)
Mein Mann hat das Bündchen, die Fee und dessen Farbe ausgesucht (auch dass sowohl Ärmel wie auch Hals nur eingefasst werden sollen)
Ich hätte mich wohl nie für diese Kombi entschieden (hätte dezenderes Bündhcen genommen) aber ich muss sagen, ich liebe diesen Pulli.


Nun blieb natürlich einiges an Stoff über und es war klar: Meine Mädels wollen auch was davon, Es solle gleich und doch verschieden sein, also gab es wieder mal ein Minikre Basic Raglan einmal in Pink und einmal in blau, hier aber jeweils mit Glitzer ;)

Dienstag, 24. November 2015

Zu Tisch bitte...

Würde ich ja gerne sagen, doch irgendwie habe ich gemerkt, dass wir an fast jedem freien Tag in der Adventszeit unterwegs sind und ich befürchte schon etwas, dass die ganze Arbeit eigentlich umsonst war...
Um was es eigentlich geht? Um die schönen Tiscchsets die nun endlich fertig sind!
Naja, ich kannn sie auch einfach so auf dem Tisch lassen, machen sich gut als Weihnachtsdeko ;)
Hier habe ich ja schon von den Anfängen berichtet, nun ist mir Sonntags aufgefallen, das dieses Wochenende schon der 1. Advent ist! Oh Schreck! Ich hatte ja die "doofe" Idee das Binding von Hand zu machen und es fehlten noch 4 Stück... Da musste ich etwas Gas geben, ich habs zum Glück geschafft....
Obwohl ich immer dieselben Stoff benutzt habe, sind 10 verschiedene Tischsets entstanden, auch sind alle in einem anderen Muster gequiltet. Die Kids, mein Mann und ich haben uns jeweils eins als "eigenes" ausgesucht so bleiben noch 5 für Gäste...


Das ist meins:

Auch wenn es nicht so sccheint, die linien sind schön gerde ;)
Hier die restlichen 9:



Da es ja schade wäre, wenn die Tischsets nur während eines Monats genutzt werden können, ist die Rückseite neutral gehalten und das Quiltmuster kommt noch besser zur Geltung

Hier wieder meins:

und die restlichen 9:

Die Adventszeit kann nun definitiv kommen :) 
Schaut euch mal bei Allie and Me um, da findet ihr sicher tolle Ideen und Ispirationen rund um Weihnachten

Freitag, 20. November 2015

Mein Mann

Mein Mann ist wohl der beste Mann der Welt. Für mich jedenfalls,  manchmal ein Kindskopf, er sagt selbst er ist das 4. Kind im Haus ;)
Er ist mein Seelenverwandter und ich bin dankbar darf ich schon mehr als ein Drittel meines Lebens mit ihm meinen, unseren, Weg gehen... 
Ich würde gern mehr für ihn nähen,  doch durch seinen Job, geht das nicht so gut... 
Vor ein paar Wochen meinte er: " Bei meinen Shorts leiert der Bund langsam..." ich hab dann kurzerhand die Shorts genommen,  meinen Mann ausgemessen und neue genäht. 
Das ist der Prototyp :

Dieser wurde nun mehrere Male Probe getragen und für gut und sehr bequem befunden.
So habe ich diese Woche noch mehr produziert.


Jetzt hoffe ich er freut sich Heute Abend, wenn er nach Hause kommt...

Mittwoch, 18. November 2015

Mein neuer Freund

Ich habe mir, nachdem ich mein eigentliches Geburtstagsgeschenk bestellt und bezahlt hatte, ein neues Spielzeug gekauft. Wenn man bedenkt, dass mein neues Spielzeug "nur" das kleine Geschenk ist, versteht man evtl wieso mich mein Geburtstag bzw. meine Freunde mich so sprachlos gemacht haben...
Ich nenne es ein Spielzeug, denn wirklich notwendig ist es nicht aber es macht so viel Spass und ist so toll, dass ich nun noch 1000 Ideen mehr habe.

Sei es Schablonen für verspielte Nagelldesigns (ich weiss oberflächlich, aber lustig), Schablonen für Textildruck, Dekoration für Wände, Fenster, zur Gestaltung von Karten, 3-D Faltobjekten und näturlich zum herstellen von Bügelbilder ;)

Ja, einen Plotter hat es gegeben, genauer gesagt einen Silhouette Cameo.

Gestern bin ich ihn holen gegangen, ja ich wollte nicht zwei Tage auf den Pöstler warten, wenn ich schon 4 Tage lang Preise und Angebote verglichen habe...
So habe ich gestern als allerestes einen Stern geplottet, dann Kartonschachteln für einen Adventskalender, den ich euch noch nicht zeigen kann, dann Abends die Schablonen für die Nägel (merke lieber normale Vinylfolie nehmen, die wieder ablösbare haftet zu wenig), dann hätte ich weiterspielen oder Wäsche falten und die Tisschsets weiter machen können, ich entschied mich für die Pflicht ;)  Heute habe ich mit Elfinchen noch was gebastelt (darf ich aber noch nicht verraten) und dann konnte ich endlich an das Projekt, dass mich am meisten reizte:


Im www stiess ich auf diese Ausmalvorlage undwollte sie unbedigt auf einem Shirt für den kleinen Prinzen, geplant war eine Applikation aus Filz und Jersey, doch mangels Zeit habe ich es ein wenig nach hinten gerückt, ist ja nicht gleich Weihnachten...

Ich hatte mich für ein Plotterpaket entschieden bei dem ich frei wählen konnte welche 10 Folien ich gern hätte und legte die Bestellung genauso aus, dass ich diesen Elch plotten kann...
Ich bin verliebt in das Resultat, es ist zwar wirklich nicht perfekt und auch ein bisschen falsch, da die verschiedenen Farben an manchen Stellen überinander liegen annstatt, dass es am Ende nur eine Lage ergibt, ist mir dieses Mal aber echt egal!


Den kleinen Prinzen gefällt es, meinen Zaubermaus hat natürlich die kleineren (und grösseren) Fehler entdeckt ;)


Samstag, 14. November 2015

Vorbereitungen fürs kalte Wetter

Irgendwann wird der wundervolle, warme Herbst den wir haben vorbei sein, ich sehe Abends schon den Nebel durch die Strassen ziehen, ein untrügerisches Zeichen dafür,  dass es bald kälter wird...
Da brauchen meine Mäuse dringend Unterhemden...
Also, Stoffschrank auf und ich betreibe "Stoffabbau"


Beide haben gestern also 6 Unterhemden erhalten, einzige Möglichkeit sie zu unterscheiden, sind die verschiedenen Bündchen oder wenn man sie nebeneinander hält, denn sie tragen, mittlerweile,  dieselbe Grösse nur verlängere ich die für meine Zaubermaus 

Für wen welcher Stapel ist, wissen wahrscheinlich nur die, die meine Mädels und ihre Vorlieben kennen...



Ich verrate es euch:

Das sind Elfinchens


Und das sind die von meiner Zaubermaus 

Das wird wohl das letzte mal sein,  dass ich nur für zwei Kids Unterhemden nähen.
Der kleine Prinz entwickelt nämlich gerade einw Abneigung gegen Bodys...  

Donnerstag, 12. November 2015

Mein Geburtstagskleid

Am Stoffmarkt Holland in Weil am Rhein im September habe ich mich in einen tollen Sweat verliebt, die Farben und der Print waren genau meins!
Das Stöffchen habe ich ein wenig gehütet und viel herumstudiert, wie kombiniere ich ihn, damit das herauskommt was ich gerne möchte, das war gar nicht so einfach und so vergingen ein paar Wochen...
Plötzlich war der Fall klar: es soll mein Geburtstagskleid werden!
Mit ein wenig Beratungshilfe (Ok viel Hilfe)
War die perfekte Kombi gefunden und ich legte los, das Kleid war Mitte Oktober war das Kleid fertig! Naja, fast... Die Ärmel waren noch nicht gesäumt...
Bis ich endlich die letzten zwei Nähte in Angriff nahm vergingen nochmals 2 Wochen...
Irgendwie hatte ich wohl Angst, das wenn ich es fertig habe irgendetwas schief gehen würde...
So kam es, dass ich es vor ziemlich genau zwei Wochen endlich fertig hatte, denn mein Geburtstag war vor fast 2 Wochen.
Getragen habe ich es jedoch erst letzten Samstag, denn da haben wir gefeiert!


Ja, wirklich, wir haben gefeiert, einen runden Geburtstag muss man doch feiern...
Obwohl ich immer ein wenig Angst hatte, dass im letzten Moment etwas schief geht oder am Ende niemand kommt (ja ich weiss, ein wenig paranoid)
Kamen fast alle die ich eingeladen hatte, so waren an diesem Tag Menschen um mich herum, die mir wichtig waren und die mir gut tun...


Es war ein toller Tag! Tolles Wetter und unglaublich tolle Menschen! Ich bin so dankbar, dass die Menschen meinen Weg gekreuzt haben und ihn mit mir gehen...
Mein Mann hat meinen Geschenkewunsch kommuniziert und ich bin auch Heute noch ein wenig baff über die, nennen wir es mal "Resonanz" darauf... Von meinem Geschenkewunsch und dem Resultat erzähle ich euch erst, wenn es wirklich hier ist und ich euch Fotos zeigen kann ;)


Es reicht sogar noch für einen RUMS

Dienstag, 10. November 2015

Ein weisses Tischtuch

Ja, wirklich. Ich habe ein ganz einfaches, schlichtes, weisses Tischtuch genäht.
Das klingt erstmal ganz langweilig, ist es eigentlih auch, guckt mal:


Ok, ganz so einfach bleibt es nicht... Die Tischdecke ist eigentlich nur da, damit mein eigentliches Projekt besser zur Geltung kommt...

Wir waren vor etwas mehr als einer Wocche in Basel an der Herbstmäss und gingen zuerst ins Patchworkstudio Weidel. Es gab Weihnachtsstoffe. Die Beratung ist wunderbar und wir haben uns sehr wohl gefühlt, ja sogar die Kids und mein Liebster...
Geplant waren dezente Natur-/grautöne, was es gegeben hat könnt ihr hier selbst sehen:

Der grossgemusterte Stoff ist der Hauptstoff.

Geben soll es 10 Tischsets, die gleich sind und doch alle verschieden.

Zuerst hiess es also, zeichnen, dann wählen welche 10 der 14 Vorschläge umgesetzt werden,


dann schneiden und patchen.


Ich habe mich als Kern für die Vliesline H630 entschieden. Als Rückseite habe ich einen Patchworkstoff entschieden den ich mal in der Stoffkiste gekauft hatte, so kann ich die "Rückseite" den ganzen Rest des Jahres nutzten....
ganz fertig bin ich noch nicht aber einen kleinen Einblick kann ich euch ja schon mal geben...


Heute ist ja Creadienstag, da geh ich mal gucken

Freitag, 6. November 2015

Mein kleines Helferlein

Heute möchte ich euch mein neues kleines Helferlein vorstellen: mein Zippy!


Da sich bei der Planung meiner Hexagondecke eine kleine Änderung ergeben hat, warte ich auf Hexagonnachschub...

Also habe ich mal ein paar Schablonen vorbereitet... Diese finden mit dem Faden und allem anderen Zubehör super Platz in all den Fächern... 

Ich weiss jetzt schon, dass es nicht das letzte sein wird, denn ich hab ja des öfteren mehrer Projekte gleichzeitig laufen und so kann ich mir einfach das richtige Täschchen packen und los geht's...

Mittwoch, 4. November 2015

Pulliparade

Ich nähe noch ;)
Es läuft im Moment so einiges, auch einige Projekte parallel und so sitze ich öfters an der Nähmaschine als am Computer...
Oftmals bin ich in den letzten Nächten gedanklich am schreiben gewesen,  doch all diese Posts haben meinen Kopf nie verlassen,  nun nutze ich gerade die Pause am Beckenrand während meine Mädels Schwimmkurs haben, um zu schreiben.
Das geht zwar etwas länger,  da ich immer wieder die Fortschritte bewundern darf ;)
Entstanden sind in letzter Zeit, je ein Pulli für meine Zaubermaus,  meinen kleinen Prinzen und für meine Nichte.


Für meine liebe Schwiegermama nähe ich gerade einen langen Mantel. Aussen ist es ein dünner Wollstoff mit applizierten Blumen und das Futter besteht aus einem Steppsweat mit Teddy. 
Jetzt wird er noch eingefasst und ein Reissverschluss fehlt auch noch, doch das geht wohl nicht mehr lange ;)