Freitag, 22. April 2016

Ein Hemd...

ich liebe es meinen kleinen prinzen in süssen Hemden zu sehen, das steht ihm einfach so gut.
Eine coole Socke eben ;)

Damit ds ganze trotzdem bequem ist gab es Heute ein neues Jerseyhemd.






Ich glaube da nähe ich ihm gleich noch ein zweites ;) 

Dienstag, 19. April 2016

Blumen, Blumen, Blumen... und jetzt?

Ja genau! Die Blumen sind fertig!

als Vergleich: unser Bett misst 2x2 Meter 

Was soll ich jetzt tanzen? Party machen? eine Flasche Champagner öffnen?

Nein.... Denn jetzt kommt ein ziemlich langweiliger Teil: der weisse Rand.

Mein Liebster hat mir unzählige weisse Stoffrechtecke zugeschnitten und die gesammelten Papierschablonen werden nochmals benutzt...

Ich habe mich ja entschlossen, alles von Hand zu nähen, ja alles...

Rückseite mal ohne Papierschablonen

Das heisst es wird kein "normales" Binding und so ist klar, dass der Rand nicht mit der Maschine genäht wird.
das heisst jetzt jedoch für mich, dass ich keine Ahnung wieviele (ich hab es wirklich noch nicht gezählt) langweilig weisse Hexagone heften und annähen darf, denn der Rahmen soll zwei Reihen breit werden...

Ich bin wirklich stolz auf meine Arbeit bis jetzt, denn ich habe mir eigentlich das Ziel gesetzt, das Top in 2 Jahren zu haben, mittlerweile ist noch kein ganzes Jahr vergangen und es ist fast geschafft, obwohl ich meist nur nebenbei an diesem Projekt arbeite...
Daher wandert dieser Beitrag jetzt zu Creadienstag



Ein kleines "Spielzeug" hat meine Sammlung von Helferlein erweitert: eine Micro Stitch, das soll mir (rein Theoretisch9 das Heften erleichtern... Mal gucken was ich sage, wenn ich es dann benutzt habe...

Freitag, 15. April 2016

Willkommen kleine Prinzessin

Vor ein paar Wochen erblickte eine kleine, zuckersüsse Prinzessin das Licht der Welt.
Eine ganz besondere kleine Prinzessin und obwohl sie weit weg lebt, fühle ich mich ihr sehr nah...

Zur Geburt, bzw erst dannach habe ich mit einem Geschenk angefangen, eine Krabbel-/Kuscheldecke...

Sie misst 121x142 cm und ist in zarten Pastelltönen, plus ein bisschen pink, gehalten.

für die Rückseite habe ich einen weichen, Fleece gewählt, damit ist der Quilt echt kuschelig...

Diese drei Sprüche habe ich aus einem Stoff ausgeschnitten, der nur aus "Panels" bestand, ich finde sie passen gut, appliziert habe ich sie von Hand mit dem Festonstich.





Den Quilt habe ich von Hand gequiltet, ist nicht 100 % perfekt, aber es wir immer besser ;)
und auf der Rückseite, macht sich dieses geometrische Muster wirklich gut...
Auch das Binding habe ich von Hand angenäht...


Dieses Projekt endlich fertig zu haben, macht den Tag Heute zu einem richtigen Freutag.


Donnerstag, 14. April 2016

Nicht ganz weisse Spitze....

Ich muss mal ein wenig ausholen...
Als ich im September am Stoffmakrt war habe ich mir ein Coupon brauner, elastischer Spitze gekauft und mir daraus ein Set für drunter genäht und das trage ich gerne, denn es ist wirklich sehr bequem, deshalb stand auf meiner Liste auch, dass ich die Augen offen halten solle wegen neuer Spitze.
Tatsächlich hatte es am gleichen Stand wieder von dieser Spitze: in braun, türkis und einem gebrochenen weiss und eine andere Spitze in schwarz. 
da Türkis nicht so meins ist und ich noch braun Zuhause habe, habe ich mich für je einen Coupon in "weiss" und schwarz gegönnt.

Sonntag morgen strahlte die Sonne so schön, dass wir entschieden am Nachmittag mit den Kindern auf den Spielplatz zu gehen...
Mich packte plötzlich die Lust noch schnell was für mich zu nähen und so entstand ich kurzer Zeit eine "Lupita" in Spitze unterlegt ist es mit einen genau gleichfarbigen Jersey den ich noch vom Fabrikladen hatte.


Ich liebe diesen Schnitt, denn das Kleid sitzt wie angegossen und es fühlt sich einfach nur schön an...
Irgendwie hatte ich mich wie eine Elfe gefühlt... 


Mein Liebster hat so schöne Fotos gemacht, dass ich mich nicht entscheiden konnte welches nehmen daher gibt es Heute eine Bilderflut fürs RUMS









Montag, 11. April 2016

Stoffabbau


Letzten Samstag war Stoffmarkt und ich "musste" natürlich hin ;)
Ich habe mir also einen Überblick verschafft, wae noch in meinen Schränken ist. Viel zu viel um ohne schlechtes Gewissen einkaufen zu gehen... 
Klar, Jeans und Softshell standen schon lange auf der Liste und das auch mit gutem Grund.
Jersey hätte es eigentlich genug
Also habe ich Stoffe, die ich sicher nicht mehr brauche verkauft und andere zugeschnitten und einen Teil schon vernäht...

Ich habe mich beim Einkaufen wirklich an meine Luste gehalten und hatte am Ende sogar noch Budget über, das wieder mit nach Hause kam ;) 

Donnerstag, 7. April 2016

Ein verfuchstes RUMS

Ich habe gestern das Geburtstagsgeschenk für meinen Liebsten genäht und da gerade die passende Farbe eingefädelt war, dachte ich , ich nähe mir schnell ein neues Shirt. passt ja, denn Heute ist RUMS-Tag :)

Na klar! eine wunderbare Idee, der Stoff war schnell gefunden: ein anthrazitfarbener, melierter Jersey mit leicht angerauter Innenseite aus dem Fabrikladen.

Darauf sollte ein schöner Plott und da fingen die Probleme an:
1. Das erste Desing gefiel mir plötzlich überhaupt nicht mehr...
2. Durch "Fehler" Nummer 1 hatte ich keine weisse Folie mehr
3. Durch falsch einstellen des Messers ist beim zuschneiden des Wunschdesigns ein Fehler unterlaufen und die grüne Folie war also auch für den Eimer...
4. Die hellbraune Folie wollte einfach nicht richtig am Stoff halten (wohl wegen der Zusammensetzung des Stoffs)

So haben sich 2, 3 kleine Fehler eingeschlichen, aber wer nicht ganz nahe gucken geht, sieht es nicht. Und so nahe darf eigentlich niemand an mich ran ;)

Das Shirt trägt sich wunderbar und trotz Unperfektion, liebe ich es jetzt  schon...
Ach ja, zuerst sollte es eine Katze werden, nun wurde es doch wieder ein Fuchs, ich habe eine kostenlose Malvorlage umgewandelt...
Irgendwann schaffe ich vielleicht ein anderes Tier so um zusetzten wie ich möchte...

Dienstag, 5. April 2016

Wir brauchen Jeans...

Ja genau!
Der kleine Prinz brauchte dringend neue Hosen und so habe ich zwei Paar genäht.

Nun ist mein Vorrat an Jeans bald ausgeschöpft und ich habe auch keine alte Jeans meiner Schwiegermama zum upcyclen hier.
Das ist er doof, denn die Jeans meiner Zaubermaus, hat ein Loch am Knie und sie hat es Heute einfach immer mehr aufgerissen. ist ja schliesslich modern. Is ja klar!
Zum Glück ist am Samstag Stoffmarkt und fast ganz oben steht "Jeans" drauf.

Denn dieses Jahr wird es neben, Langen und kurzen Jeans auch Caprijeans geben. die sind, glaube ich jedenfalls, ziemlich praktisch im Sommer in Skandinavischen Ländern...

Wenn man nicht gerade den kältesten Sommer seit 50 Jahren erwischt (ist uns vor 4 Jahren passiert) soll es doch recht angenemh sein im Norden...