Dienstag, 29. November 2016

Baumhaus für den kleinen Prinzen

Lange schon reifte die Idee von einem Baumhaus in meinem Kopf, neben den anderen 1000 mehr oder weniger schlauen Ideen ;)
Nach mehreren Monaten der Planung und Umplanung war am Samstag Tag X

Der Pate ist ja, ursprünglich, gelernter Schreiner und das ist echt Gold wert.
Auch kam noch ein Cousin meines Liebsten (der hat ganz viele 1. und 2. Grades...)

Da waren wir nun 4 Erwachsene und 3 Kinder die auch schrauben wollten ;)

Es wurde trotz Kindern und Essensunterbrüche an einem Tag fertig.
Wir haben sogar den Plan in letzter Sekunde nochmals geändert und das nicht gerade wenig...

Nun hat der kleine Prinz ein Baumhaus und zwar drinnen!
Ja, es wurde ein Baumhausbett!

Er kann wählen zwischen Treppe, Leiter und Strick um rauf oder runter zu kommen.

Er hat eine Kuschelecke und viel Stauraum.

Cooles Licht, das die Farbe wechselt und auch gedimmt werden kann (und noch ein bisschen mehr)




Ein Fenster (ja, da fehlt der Vorhang noch)

Ein Regal auf Höhe der Matratze, auf dem alle Plüschtiere Platz haben.

Eine eigene Garderobe ;)

Natürlich ging es nicht ohne Nähen, denn ich habe nebenbei noch neue Wendebettwäsche genäht...

Der kleine Prinz bekam jetzt halt sein Weihnachtsgeschenk etwas früher.

Sein Blick wandert in der Nacht noch immer zum Baum, den ich vor längerer Zeit gemalt habe (das unterstützt das "Baumhausfeeling" wohl noch ein bisschen mehr )

Es schläft sich jedenfalls sehr gut in dem Bett wie es scheint und das Bett/Fenster haben die perfekte Höhe für uns Eltern, denn kein Strecken oder Bücken ist nötig um ihm einen Gute-Nacht-Kuss zu geben ;)

Das ist ein gemeinschaftlicher Beitrag zum heutigen Creadienstag

Montag, 21. November 2016

Winterwunderland

Die Mädchen wünschen sich, auch mal im Kleid zur Schule oder Kindergarten zu gehen, doch Kleidchen aus dümmer Baumwolle oder Jersey sind doch etwass frisch...
Also gab es, nach Rücksprache mit Elfinchen und Zauubermaus, Kleidchen aus Sweat mit dazugehörigen Sweatleggings...

Passend zur kalten Jahreszeit mit winterlichen bzw waldmotiv.

Zaubermaus hat sich einen Korallfarbenen Stoff mit grossem Motiv ausgesucht der goldene Glitzerdreiecke  mit drauf hat.

Elfinchens Wunsch war etwas kleiner bedurckt jedoch mit mehr "schichi"


Jetzt heisst es, für mich, weiterarbeiten an einem Quilt ;)

Eine schöne woche wünsche ich euch :)

Montag, 14. November 2016

Musik im Blut und im Herzen

Zuert einmal: Danke für eure lieben Worte auf meinen letzten Post, es hat "gut" getan zu lesen, dass man nicht alleine ist mit solchen Gefühlen ;)
Nun aber zu Heute:

Sowohl mein Liebster als auch ich haben als Kind Instrumente gespielt... Jedoch haben wir beide dieses Hobby nicht mit ins Erwachsenendasein mitgenommen.... Meine Schwiegermmama spielt jedoch Heute verschiedene Instrumente ;)
Unsere Zaubermaus hat, nach fast zwei Jahren betteln, diesen Sommer, mit Geigenspielen angefangen...
Die Musikschule st mit der Schule gekoppelt und so fangen die Kurse immer auf Schulanfanng an.
Da wir nicht sicher waren wiee sie die Schule meistern würde, haben wir davon abgesehen, einen Antrag zu stellen, dass sie schon im ertsen Jahr anfangen könne.
Hätten wir aber können, denn es funktioniert tiptop...

Wenn man dann allerdings Freunden erzählt, dass das eigene Kind mit Gege anfängt, wird man belächelt und bedauert.
Wieso? Na weil das Kind zuerst Übung braucht bevor es eine Saite aufs mal trifft und das klingt nunmal nicht sonderlich schön...

Ich weiss nicht ob es an meinem Kind liegt oder an der Methode der Lehrerin aber schiefe Töne hören wir sehr, sehr selten...
Ich mag es sehr meiner Zaubermaus zuzuhören und sowohl Elfinchen wie auch der kleine Prinz setzten sich dann zu mir hin und lauschen dem Spiel der Zaubermaus.

Nun barcuht die Zaubermaus natürlich auch neue Kleider und ihr Wunsch war es ein musikalisches Sweater zu haben.
Es gab also eine Set aus Jeans und Sweater.
Ganz gerade Jeans (mal kein Bootcut) damit sie gut in die Stiefel passen und einen schwarz-neonpinken Sweater.

Bin elastischer Paspel im Ärmel und an der Kapuze.
Neonpinker Kordel und natürlich neopinkem Plott, der ihre Liebee für die Musik symbolisiert.

Donnerstag, 10. November 2016

Weg

Einfach mal weg gehen, einfach mal aus der Haut fahren, nicht im Sinne von ausrasten sondern mal aus der Haut fahren um sich selbst von etwas weiter weg betrachten. Sich evtl selbst zuflüstern: "Hör auf! Sag das nicht! reiss dich zusammen!"

Nachdenken bevor man etwas sagt...

Evtl auch Situationen und Gefühle sacken lassen bevor man darauf reagiert...

Nicht von anderen Menschen das erwarten, was sie von dir erwarten oder als selbstverständlich ansehen...

Mein Mémé sagt immer: "Vertraue nur auf dich selbst, dann wirst du nicht enttäuscht"
Ich glaube fast sie hat Recht (mit ganz, ganz wenigen Ausnahmen)

Ich bin noch nicht, immer, so weit...
Ich bin oft impulsiv...
Ich vergesse, leider, fast nichts, fast keine Situation, fast keine Handlung und fast keine Unterhaltungen...
Ich bin nicht sehr nachtragend (manchmal ein bisschen) aber wenn fast nichts vergisst ist es schwierig es nicht als Tatsache oder Argument zu verwenden in einem Gespräch, ohne, dass es als Angriff gewertet wird...

Ich kann sehr gut diskutieren und meine Meinung vertreten, kann andere Meinungen und Ansichten aber auch gut akzeptieren (ich muss sie ja nicht immer teilen)

Ichhabe ein riesengrosses Problem mit Ungerechtigkeit...

Ich glaube ich bin kein böser Mensch, nur emotional...

Einen Spruch konnte ich mir jedoch gut verinnerlichen und er hilft mir oft, nicht gleich emotional zu werden und zuerst, wenn auch nur ein wenig, mich zurückzunehmen...

ES KOMMT ALLES WIE ES SOLL, ES HAT ALLES SEINEN GRUND



Ich Liebe mein Leben, meinen Liebsten und unsere Kinder, von denen will ich ganz sicher nicht weg... Nur manchmal vor meinen Gefühlen bzw. vor dem Gefühl es noch immer nicht zu schaffen, erwachsen  und in emotionalen Situationen "darüber" zu stehen...
Irgendwann schaffe ich das, ich arbeite wirklich daran ;)



Dienstag, 8. November 2016

Was müssen das für Pullis sein, wo die grossen Elefanten....

Platz haben?
Ich weiss, so geht dass Lied nicht ;)
Aber Elefanten gehören zu den Lieblingstieren meines Elfinchens.
Da Elfinchen momentan irgendwie nicht aufhören will zu wachsen, wird nichts aus der Idee, dass sie die Sweater der Zaubermaus nachträgt.
Deshalb und weil es ja ein kalter Winter werden soll, mangelt es ihr noch an ein bis zwei (oder drei) Sweater...
Nun sollte ein Elefant auf einen dieser Swater, der Wunsch war klar: Gross, gannz und speziel.
Bravo, wie setzte ich das nun um? Zum Gück gibt es im www ganz viele kostenlose Ausmalbilder für Eerwachsene ;)
So gab es einen wunderschönen Elefanten in anthrazit auf hellgraumelierten Sommersweat.
Der Kragen ist innen mit einem anthrazitmeliertem Jersey gedoppelt und dank der zwei Jerseydruckknöpfe lässt sich der Kragen in 3 Varianten tragen...
Ich habbe einige Stunden mit entgittern verbracht. Das ist aber genauso entspannen, wie wenn ich es ausgemalt hätte ;)
Elfinchen liebt ihren neuen Pulli und dank der Presse ist nichts verrutscht oder sonst irgendwie schief gegangen beim Aufpressen :)

Mein Beitrag zum Creadienstag...
Ich wünsche euch einen kreativen Tag... Ich geh, dann mal wieder kranke Kinder pflegen...

Sonntag, 6. November 2016

Von Geburtstagen und fehlenden Knöpfen

Ich bin ein sehr geduldiger Mensch (manchmal jedenfalls) und so habe ich mir viel Zeit gelassen mit der Beschaffung einer Transferpresse. So kam es, dass mein Mann und eine liebe Freundin (und ihre Familie) sich entschlossen haben, sie mir zum Geburtstag zu schenken...
Da seit dem ersten Entschluss, dass ich eine Transferpresse brauche, bis ich sie dann wirklich bestellen konnte/wollte so viel Zeit verging , gab es keine HappyPress sondern eine EasyPress.
Die hat in etwa die gleiche Masse und Gewicht, doch brauche ich keine eigene Kraft um zu pressen.
Das ist echt Luxus ;)

Natürlich musste sie gleich getestet werden und so entstand ein Sweater für Elfinchen:

Ich bekam noch etwas sehr spezielles zum Geburtstag. Für viele klingt es banal aber für mich war es, das wohl schönste Geschenk an diesem Tag: Ich bekam einen Kuchen! Meine Schwägerin hat ihn mir als Überraschung gebacken ;)

Die Fuchsjacke , die ich eigentlich für den kleinen Prinzen gehäkelt habe, passt auch Elfinchen.
Ich hatte tolle Knöpfe für dieses Projekt gekauft, doch ich finde sie nicht mehr!!!
Ich habe meinen ganzen Schrank (und der ist doch ziemlich gross) und mein ganzes Regal durchsucht und habe dabei sogar etwas Ordnung geschaffen ;) Hat also alles etwas Positives ;) Nur die Knöpfe sind noch immer nicht aufgetaucht... Ich habe ja noch etwass Zeit, denn auch Elfinchen könnte diese Jacke ein Weilchen tragen ;)

Diese Woche gab es noch zwei Geburtstage für die ich etwas nähen durfte: einmal kleine Pumphöschen für eine süsse kleine Prinzessin und einmal ein Paar Jeans für einen, nun, Teenager der sehr schlank "geraten" ist. Jedoch habe ich in der Eifer vergessen Fotos zu machen... 

Dienstag, 1. November 2016

Minus 3 am Creadienstag

Ich habe euch ja hier all die UFO's gezeigt.

Eigentlich beende ich Projekte, nicht genähte, immer, bevor ich mit einem neuen beginne...
"Eigentlich"...
Da meine Wunschbobbel von Woolfamos  jedoch ankamen bevor mein dmaliges Projekt fertig war, liess ich mich mich dazu verleiten, ein Neues anzufangen. Grosser Fehler!

Nun hat mir der Umstand eines Treppenstruz (Bin doof auf meinen rechten Ellenbogen gefallen) mir reichlich Zeit zum Häkeln verschafft...
Ich habe mich an die Arbeit gemacht und mit dem jüngsten Projekt begonnen:

In einem wunderschönen rosa bis violet Verlauf vom Wullechorb in Laupen ;)
Dieses Tuch habe ich, einfach so, für meine Schwiegermama gemacht.
Ich glaube sie vergisst manchmal wie dankbar wir ihr sind...

An nächsten Tag fuhren wir zu meinem Mémé. Das heisst lange Autofahrten. Das wiederrum heisst, viel Zeit zum häkeln.
Also das nächste Projekt, mein ersten UFO,
DER ÜBELTÄTER
Ich war vor einiger Zeit iim Wulle-Chistli und hatte die "schlaue" Idee mir einen Drachenschwanz aus 1-fädigem Garn häkeln zu wollen und trotzdem die 3,5 Häkelnadel benutzt...
Was hat mich das Stück an Nerven gekostet, vor allem immer am Ende deer Reihen ;)
Egal, fertig ist fertig!
Es gefällt mir sehr und wiegt ein Hauch von nichts (gerade mal 25gr)

Und das dritte dass fertig wurde ist etwas ganz spezielles:

Das Garn habe ich mir eben bei Wollfamos selbst zu sammmengestellt.
Wollweiss-Creme-Pastel rosa-Erbse-Froschgrün-Tannengrün
1000 Meter und einen Namen haben wir (die Kids und ich ) dem Bobbel auch gegeben:
"Lichtung im Feenwald"
Alls ich die Vorletzte Runde des Tuches fertig hatte, war noch viel zu viel Garn über so habe ich noch 4 Reihen "frei Schnauze" gehäkelt und bin echt verliet in dieses grosse, eiche Tuch...

Ich habe mittlerweilen schon einige Tücher gehäkelt und es werdn noch mehr folgen, denn von all den Tücher sind "nur" 4 bei mir geblieben ;)

Nun ist das 4. UFO dran und hoffentlich auch bald fertig 
Nun ab damit dan den Creadienstag. PS: sie verlost Heute ein tolles Buch!