Montag, 14. November 2016

Musik im Blut und im Herzen

Zuert einmal: Danke für eure lieben Worte auf meinen letzten Post, es hat "gut" getan zu lesen, dass man nicht alleine ist mit solchen Gefühlen ;)
Nun aber zu Heute:

Sowohl mein Liebster als auch ich haben als Kind Instrumente gespielt... Jedoch haben wir beide dieses Hobby nicht mit ins Erwachsenendasein mitgenommen.... Meine Schwiegermmama spielt jedoch Heute verschiedene Instrumente ;)
Unsere Zaubermaus hat, nach fast zwei Jahren betteln, diesen Sommer, mit Geigenspielen angefangen...
Die Musikschule st mit der Schule gekoppelt und so fangen die Kurse immer auf Schulanfanng an.
Da wir nicht sicher waren wiee sie die Schule meistern würde, haben wir davon abgesehen, einen Antrag zu stellen, dass sie schon im ertsen Jahr anfangen könne.
Hätten wir aber können, denn es funktioniert tiptop...

Wenn man dann allerdings Freunden erzählt, dass das eigene Kind mit Gege anfängt, wird man belächelt und bedauert.
Wieso? Na weil das Kind zuerst Übung braucht bevor es eine Saite aufs mal trifft und das klingt nunmal nicht sonderlich schön...

Ich weiss nicht ob es an meinem Kind liegt oder an der Methode der Lehrerin aber schiefe Töne hören wir sehr, sehr selten...
Ich mag es sehr meiner Zaubermaus zuzuhören und sowohl Elfinchen wie auch der kleine Prinz setzten sich dann zu mir hin und lauschen dem Spiel der Zaubermaus.

Nun barcuht die Zaubermaus natürlich auch neue Kleider und ihr Wunsch war es ein musikalisches Sweater zu haben.
Es gab also eine Set aus Jeans und Sweater.
Ganz gerade Jeans (mal kein Bootcut) damit sie gut in die Stiefel passen und einen schwarz-neonpinken Sweater.

Bin elastischer Paspel im Ärmel und an der Kapuze.
Neonpinker Kordel und natürlich neopinkem Plott, der ihre Liebee für die Musik symbolisiert.

1 Kommentar:

  1. Klasse!!! Die Drachenkämpferin wollte uuuunbdingt Harfe lernen. Wir haben uns dazu durch gerungen, und es nie bereut. Noch heute spielt sie immer mal wieder in Konzerten oder auf Geburtstagen, und das neben Dem Informatik-Studium an der ETH (und neu als Ehefrau).
    Ich freue mich, dass du dich freust, dass dein Kind Geige spielt,so ein schönes Instrument!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen