Donnerstag, 23. Februar 2017

Mein Mémé

Mein Mémé ist mein grosses Vorbild. Es gibt neben ihr (und meiner Mama) wohl keine Frau die ich kenne, die so stark ist wie sie, so kämpferisch und so sehr Lebensbejahend.
Wieso? Ganz einfach:
-Mein Mömé ist stolze 90 Jahre alt, lebt alleine und kümmert sich ganz alleine um all ihre Belangen.
Sie hat mir ein Zuhause gegeben als ich, kurz vor der Pupertät, meine Mama verlor und mein Vater schon genug zu tun hatte, sich um zwei Jungs zu kümmern, nebst seinem Job. Sie hat sich um meinen, an Parkinson leidenden, Grossvater gekümmerrt bis dieser, vor fast 7 Jahren starb (klar bekam sie da Hilfe aber sie machte dennoch sehr lange, alles selbst)
Sie hatte nie ein einfaches Leben und hat oft gegen zeitliche Konventionen verrstossen. Eine kleine Rebellin halt ;)
Wenn man ihr auf der Strasse begegnet würde man sie als klein, fein und zierlich nennen und niemand würde sie so alt schätzen wie sie ist. Sie hat Augen die einem in die Seele schauen und ein schelmissches Lächeln das ihr, zum Glück, nie abhanden gekommen ist.
Sie findet die pinken Haarspitzen meiner Zaubermaus, sehr schön und cool und trifft (obwohl ja über 80 Jahre unterschied zwischen meinen Zwergen und ihr liegen) die Geschenke immer auf den Punkt.
Seit nicht allzulanger Zeit hat sie ein Tablet (ein Natel hat sie schon lange) und kann nun auch im Internet unterwegs sein. Sie mag Pinterest und findet es toll, dass sie meine Werke so online und daher viel schneller sehen kann, denn leider wohnen wir nicht gerade ums Eck.
Allen in allem kann man einfach mein Mémé ist grossartig!

Wieso ich das alles jetzt schreibe? Naja, ich habe gemerkt das etwas fehlt: Ich schreibe meine Beiträge immer auf Deutsch und das redet und versteht sie nicht und das finde ich nicht so fair ;)

Also habe ich entschieden auch mal Beiträge in Deutsch und Französisch zu verfassen.
Auch hat sich mein Mémé etwas gewünscht, eine Decke, bzw. ein Quilt um ihr Bett zu decken oder auch mal sich selbst ;)
Das ist also der Plan: Ein Herz

Kommentare:

  1. Chapeau, Madame!
    Leider kann ich nicht sonderlich gut französisch. Aber ich habe schon länger gedacht, dass du im Französisch-sprachigen Gebiet aufgewachsen sein musst.
    Die Decke wird bestimmt wunderschön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Das ist toll, dass Deine Mémé noch so fit ist:-) Gutes Gelingen für den Quilt.
    GlG mimi

    AntwortenLöschen