Montag, 30. Oktober 2017

Mein momentaner Begleiter

Momentan werde ich, vor allem, von dieser kleinen Dame begleitet: die Stricklisel.
Meter um Meter arbeiten wir uns voran.
Das Ergebnis wird,  so hoffe ich, erstaunen.
Noch müsst ihr euch gedulden,  denn es fehlen noch mindestens 20 Meter..

Dienstag, 24. Oktober 2017

Lange Zeit zum Creadienstag

Lange Zeit ist seit meinem letzten Beitrag vergangen... Drei Wochen...
Drei Wochen voller Zeit mit den Kids, Ausflügen, Bastelnachmittagen, etc... Herbstferien halt...
Genäht habe ich auch in der Zeit...
Ich habe einiges vergessen zu fotografieren und es wurde schon verschenkt... Mein Liebster ist nun stolzer Patenonkel, natürlich wurden auch dafür einige Kleinigkeiten genäht...


Noch länger jedoch als diese drei Wochen lag ein Stück Wollwalk bei mir Zuhause.
Gekauft in Schweden an einem Mittelaltermarkt. Nicht letztes Jahr, nein.
Sondern als wir das erste Mal dort waren, im Juni 2012!
Damals, mit erst zwei Kindern an der Hand, sah ich diesen wunderschönen Fuchsiafarbenen Stoff und musste ihn kaufen. Ich kaufte 1,5 Meter und wollte daraus zwei Jacken für meine Mädels nähen... 

Irgendwie fand ich jedoch nie das "perfekte" Schnittmusterr dafür und ein bisschen später war es schon zu wenig Stoff für beide.
Dannach entschied ich mich nur einen Mantel zu machen für meine Zaubermaus, denn wie sich herausstellte, ist es ja nicht gerade Elfinchens Lieblingsfarbe.
Noch später fehlte der rihtige Futterstoff, denn ich wollte es eigentlich mit einem natürlichen Futter füttern.
Dann kreutze plötlzlich DER Schnitt: "The Louise Coat von Compagnie M" meinen Weg und ich wusste, jetzt muss ich nur noch ein Futter finden das retro genug ist um dazu zu passen.
Ich fand ihn im September auf dem Stoffmarkt. Ein Antistatisches Futter mit Hahnentrittmuster. Zuhause lagen noch Knöpfe und schwarze Paspel rum die perfekt passten und auch schwarzes Kunstleder versteckte sich noch im Schrank.

Es fehlte nur noch das Vlies und Kordel, denn ich hatte entschieden, die Knebelknöpfe für das gute Stück selbst zu machen. Dafür nutze ich das Tutorial von Nordschatz.
Ich habe Zusätzlich Druckknöpfe in die Leiste verteckt. Stellt euch vor ich musste alle Knöpfe (Druck- und Knebelknöpfe) platzieren, bevor die Leisten angenäht wurden und es passt alles! 
Bisschen Stolz bin ich ja schon, dass alles genua passt, vor allem die Knebelknöpe sitzen genau in der Mitte der Leiste und sind weder zu "lasch" noch zu gespannt.


Ein Etikett mit der Aufschrift "Einzelstück" dient als Aufhänger,

Ich habe mich sowaohl bei den Taschen, wie auch beim Tulpenkragen entschieden, keine Knöpfe zu platzieren. (Haare verfangen sich zu schnell darin)


Meine Zaubermaus ist sehr glücklich über ihren warmen, Mantel. Und ich gebe zu, ich bin auch ein bisschen verliebt, deswegen wandert dieses Einzelstück heute zum Creadienstag.

Dienstag, 3. Oktober 2017

Projekte

Viele kleine und Grösse Projekte entstehen zur Zeit.
Manche kann ich euch zeigen, manche nicht...
Hier zwei kleine Einblicke: zwei Geschenke für zwei kleine Jungen.
Einmal unseren Neffen und einmal für den Patensohn meines Liebsten (ja, er ist seit fast einer Woche ein Patenonkel)
Sogar ein neues Patchworklineal habe ich mir dafür geleistet...