Freitag, 26. Januar 2018

Sternenkleid

Meine Zaubermaus bekam ein neues Kleid.
Ein Schnitt aus dem OTTOBRE hat es uns beiden angetan und jetzt wo die Grösse passt, musste es natürlich gleich umgesetzt werden.
Das Kind ist happy und es werden ganz sicher noch mehr davon folgen.

Freitag, 19. Januar 2018

Nichts tun

Das kann ich bekanntlich sehr schlecht.
Ich habe es diese Woche,  an einem Abend,  wieder mal versucht.
Als die Kinder im Bett waren und der Haushalt gemacht war. Habe ich mich,  mit einer Tüte Chips vor den Fernseher gestzt. Um 21:15 Uhr konnte ich nicht mehr.
Der Pullover meines Liebsten gefiel einem nahen Verwandten sehr und so hatte ich die Wolle dafür schon Zuhause und begonnen hatte ich damit auch schon.  Also wurde der Plan,  vom Nichtstun,  verworfen und am Ärmel weitergemacht. Als ich den fertig hatte. War ich entspannt und die Uhr zeigte 23:15 Uhr.
Ich glaube, ich werde das Nichtstun noch etwas vertrösten...

Mittwoch, 17. Januar 2018

Kleiner Fan

Mein kleiner Prinz ist ein grosser Fan dieser Figuren.
Vor allem der blaue "Jay" hat es ihm schon länger angetan.
Als ich dieses Panel, noch letztes Jahr, sah. Wusste ich, dass ich ihm eine Freude machen möchte.
Die Überraschung ist mir geglückt.
Der kleine Prinz ist mir überglücklich um den Hals gefallen und ich bekam, gefühlt, 1000 Küsse.
Eine neue Hose musste auch dringend her.
Eine ganz simple Jeans-schluofhose hat es gegeben.

Donnerstag, 11. Januar 2018

Unterwegs für mich

Da meine "Reisearbeit" fertig ist und wir über die Feiertage viel umherfuhren, musste eine Beschäftigung für mich her.
Also gab es einen Pullover für mich.
Denn für mich gab es in diese Richtung noch nichts.
Wir waren viele Stunden unterwegs und so wurde er relativ zügig fertig.
So mache ich wieder mal bei RUMS mit.

Montag, 8. Januar 2018

Was es sonst noch gab...

Auch bei uns ist der Alltag wieder gestartet.
Naja, fast.
Ich erhole  mich noch immer von einem Mageninfekt, der mich in der letzten Nacht unseres Urlaubs erwischt hat.
Die Heimfahrt am Morgen und auch der nächste Tag waren nicht sehr angenehm... Ich kann mich nicht erinnern, wann es mir das letzte Mal so schlecht ging...
Naja, nun ist meine Liebster wieder weg und es muss wieder gehen.
Ich möchte euch noch zeigen was ich noch so zu Weihnachten verschenkt habe.
Einmal einen Babyquilt (gross genug um auch mal als Decke zu benutzten)  75 verschiedenfarbige Dreiecke sind zu entdecken.


Dann gab es einen Quilt für meinen Neffen. Bunt und fröhlich sollte er sein.


Auch gequiltet aber deutlich kleiner ist der Tischläufer für meine Schwiegermama. Das spezielle daran, das Vlies lässt keine Hitze durch und dient daher auch gleich als Untersetzter für Pfannen und Töpfe.


Für meinen Schwiegerpapa gab es gestrickte Socken.
Davon gibt es leider keine Foto (habe es einfach vergessen) dafür habe ich euch bald Fotos von Spiralsocken, habe meinem Liebsten nämlich welche gestrickt.