Mittwoch, 21. Februar 2018

1. "Rose" fertig

Die erste "Rose" ist fertig. Es folgen noch viele weitere.
Grössere aber auch kleinere. 
Die Stoffe habe ich im Vorfeld bestellt, jedoch habe ich nicht genau geplant wo welcher Stoff eingesetzt wird. 

Ich habe dieses Mal entschieden,  dass ich die Stoffe "a fur et à mesure"  zuordnen werde.

Das Gute an diesem Quilt, ist der geringere Teil an verbrauchtem Papier, da ich die Schablonen schneller entfernen kann und somit mehrer Male benutzen kann.

Mittwoch, 14. Februar 2018

Herzchen...

Meine Kinder kriegen heute dreifachen Besuch.
Wenn Spielgspänli kommen,  ist das immer toll!
Jedoch ist heute ja Valentinstag und dieser Tag ist für meine 3 ein wichtiger Tag (von meinem Liebsten und mir haben sie das jedoch nicht).
Also wurde heute ein wenig Deko,  in Form von einem Bund Rosen, gekauft, Schokolade-Paranuss-Cookies gebacken und Herzen gebastelt.

Diese wurden aus, etwas dickerem, Papier geflochten.
Dahinter hat jedes der Kinder einen selbstgerschriebenen Brief geklebt.
Sogar der kleine Prinz hat, mit Hilfe der grossen Schwestern, ein paar Worte geschrieben. 


Es ist so schön zu sehen,  was meinen dreien wichtig ist und sie beim umsetzen unterstützen zu können. 

Dienstag, 13. Februar 2018

Zuschneiden

Ja, in ein paar Wochen ist es wieder soweit und das Nähwochenende steht an.
Also habe ich wieder angefangen einige Sachen zugeschnitten.
Was ich noch Zuhause nähen werde und was mitkommen wird ist noch nicht ganz entschieden.
"on verra ce qui serra"

Samstag, 10. Februar 2018

Wiederholungstäterin

Im Moment verbringe ich nicht so viel Zeit,  wie gewohnt,  an der Nähmaschine.  Ich nähe schon einiges aber eben weniger.
Bei diesem Wetter und da ja Ferien sind verbringe ich die Tage mit meinen Kindern (wir haben eine Sonnensystem zusammengesetzt und bemalt)



Aus Vollrahm Oliven- und Kräuterbutter und Buttermilch gemacht.

Kleine Übernachtungsgäste gehabt. (und die dürfen dann mit meinen Kids unser Bett in Beschlag nehmen) 

Deswegen war Abends eher mein bequemer Sessel mein Rückzugsort.

Es wurde gestrickt (noch nicht fertig), gehäkelt (auch nicht fertig), gestickt (ebenfalls unfertig) und genäht...

Und da kommt die Wiederholungstäterin in mir zum Vorschein. 

Ich habe wieder einen Handgenähten Quilt begonnen... Wieder im English Paper Piecing... 

Dienstag, 6. Februar 2018

Weiches für unsere Füsse

Schon lange wollte ich mal einen Teppich häkeln,  doch wie das so ist, die to-do Liste ist so lange, dass man vieles oft viel später als geplant schafft...
So auch dieses Mal. Jedoch "fielen" mir letztens zwei Textilgarnkonen in die Hände und ich wollte loslegen. Leider fehlte mir eine passende Häkelnadel und ich musste auf die meiner lieben Schwiegermama warten.
Geduld ist (ausser mit Kindern) nicht so meine Stärke und so nahm ich Stricknadeln in Grösse 12 und legte los. Es wurde ein Quadrat von 55x55 cm und passt super ins kleine Bad...

Gerade als ich damit fertig war, kam die Häkelnadel bei mir an und so nahm ich, lange gelagerten, weissen und ecrufarbenen Probestoff und begann gleich einen neuen Teppich. 
Der ist nun im grossen Bad.
Mein Fazit: häkeln geht eindeutig schneller und leichter als stricken. 
Die Mädels haben nun schon Sitzkissen "bestellt"  

Sonntag, 4. Februar 2018

Und wieder ein Jahr

Nun ist Elfinchens Geburtstag auch schon wieder durch...
Ein freundliches, schlaues Mädchen ist sie und eine riesen Plaudertasche... Von wem sie das wohl hat? ;)
Beharrlich,  ausdauernd und ab und auch sehr stur.
Geduldig hat sie gewartet, bis sie endlich Farbe zeigen durfte. 
Ihre Wahl ist auf türkis gefallen,  zum Glück passte das vortrefflich zu ihrem Geburtstagskleid.